Was war los...

 

Wir trauern...

um unsere geschätzte Kollegin und Wegbegleiterin Christa Klusmann.

Christa war, kurz nach der Gründung unseres Vereins , eine der ersten Begleiterinnen, die ihre Schulung bei uns abgeschlossen hatte.

Seitdem stellte sie in großer Treue und Verlässlichkeit über all die Jahre ihr ehrenamtliches Engagement  dem Verein und vor allem den vielen von ihr betreuten und im Sterben begleiteten Menschen zur Verfügung.

Christa Klusmann verstarb  am 25.12.2021 im Alter von 82 Jahren

 

----------------------------------------------------------

 

Erzähltheater Osnabrück

Auf bunten Flügeln in eine andere Welt

14. November 2021 16.30 Uhr

Eintritt Frei

 

 

 

------------------------------------------------

 

27. April 2020  8.00 Uhr

Informations-Stand auf dem Meller  Wochenmarkt

Wie schon im letzten Jahr, möchte die Hospiz-Initiative Melle e.V. an diesem Vormittag wieder einmal , ausgerüstet mit Waffeleisen und dem nötigen Informations-Material hier vor Ort " Flagge zeigen". Wir werden das direkt Gespräch mit den Marktbesuchern suchen und versuchen unsere Arbeit als ambulanter Hospizdienst hier in Melle weiter bekannt zu machen .  

 

-------------------------------------------


 

Und wieder ein Ausbildungskurs zum hospizlichen  Sterbebegleiter erfolgreich abgeschlossen

Ende September 2021 beendeten 6 Teilnehmer/innen den Kurs zur Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Hospizarbeit,der von unserem Verein regelmäßig angeboten wird.Lange Coronapausen erforderten von allen Geduld und Durchhaltevermögen, die ca 100 Stunden Kurszeit möglich zu machen.

Nach intensiver Beschäftigung mit eigenen Abschiedserfahrungen, Hospizlicher Haltung, Kommunikationsformen, Ritualen, Kraftquellen, Systemischen Sichtweisen, Trauer u.v.m. erhielten alle ihr Zertifikat.

Wir danken allen Teilnehmern/innen für ihre große Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie, ihrer Lernbereitschaft, der Offenheit für Neues und für viel Humor .
Bei Interesse für unseren nächsten Kurs melden Sie sich gerne unter 01774131959, Johanna Schmidtkunz

 

 

 

 

 

 

 

Erste Projektwoche "Hospiz macht Schule" an der Freien Waldorfschule Melle" durchgeführt

In der Woche vom 14-18.Juni 2021 haben wir in der Klasee 4/5 der Waldorfschule Melle unsere erste Projektwoche "Hospiz macht Schule" nach den gelernten Rahmenbedingungen des Durchführungs-Curriculums der BundesHospi Akademie durchgeführt. Es war eine erlebnisreiche, aufregende," klasse"-Woche mit den Kindern, die uns noch  lange  in schöner Erinnerung bleiben wird. In der Folge noch einige Bilder und Impressionen.

Der Artikel

 

Die "Truppe"

 


Arbeit in der Klein- und Großgruppe


 


 

 

Lecker Eis im Wald zum Abschluss

 

 

Zweiter Hospiz-Ausbildungskurs in 2020 erfolgreich durchgeführt

Am 16.10.2020 endete der Grundkurs zur Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Hospizarbeit.
Die Kursteilnehmer/innen wurden mit Themen wie "Geschichte der Hospizarbeit","Was ist 'palliativ'", "Aktives Zuhören",
"Beziehungen gestalten", "Kraftquellen", "Achtsamkeit", "Spiritualität" uvm. für die Hospizarbeit sensibilisiert.
Einen besonders wichtigen Teil nahm die persönliche Auseinandersetzung mit eigenen Abschiedserfahrungen ein.
Am letzten Tag durften wir die Gastdozentin Sandra Primus aus Venne bei uns begrüßen. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie vertiefte theoretisch und praktisch anschaulich das Thema "Achtsamkeit".
Trotz erschwerter Seminarbedingungen durch Corona wollen die meisten der Kursteilnehmer/innen weitermachen.
Der Aufbaukurs startet in Kürze und endet mit der Qualifizierung zur Hospizarbeit.
Wir freuen uns auf das weitere spannende und bereichernde Miteinander!

Hier einige Impressionen :

 

 

 

27.Oktober 2019   11.00 Uhr  Sonntagsmatinee

Preisgekrönter Dokumentarfilm "ÜBERALL WO WIR SIND..."

Else Lichtspiele  33289 Rödinghausen/ Bruchmühlen   Meller Str.16  / 8,00 €   an der Kinokasse oder im Vorverkauf  online über  www.else-lichtspiele.de

 

Heiko ist 29 Jahre alt und kommt aus Berlin. Er ist ein fröhlicher Mensch und arbeitet als Tanzlehrer. Seit 7 Jahren kämpft Heiko erfolgreich gegen eine eigentlich lebensbedrohliche Krankheit an. Trotz schlechter Prognosen schafft er es, noch lange Zeit weiterzuleben. Schließlich kehrt er jedoch zum Sterben nach Hause zurück. Sein Vater Jürgen und Heiko selbst geben die Hoffnung aber noch immer nicht auf und glauben weiterhin an ein Wunder.
Regisseurin: Veronika Kaserer

 

10.Mai 2019 19.00 Uhr

Die TabuTanten:"Sie werden lachen es geht um den Tod"

Improvisationstherater/ ..im Forum Melle Mühlenstrasse 39 a /  Vorverkauf 5,00 €( Buchhandlung Sutmöller)  /Abendkasse 5,00 €

 

 

Spontanes Schauspiel zum Thema Leben, Tod, Trauer, Sterben und Liebe.                                                                                                   Improvisationstheater eignet sich gut, Themen zu bespielen und aufzuzeigen, die die Menschen tief berühren und bewegen.

Von Tod und Trauer sind wir alle betroffen, wir sitzen alle im gleichen Boot. Doch kaum jemand bricht das Tabu, darüber zu sprechen.

Mittels Improtheater werden die Menschen auf positive und leichte Weise angeregt, dieses Tabu schrittweise zu brechen.

DIE TABUTANTEN gehen auf berührend-zarte und auch freudvolle Weise z.B. folgenden Fragen nach:
All you need is love!?
Was macht das Leben lebenswert?
Was bereuen Menschen am Sterbebett am meisten?
Was ist Glück?
Wäre eine Wunderpille, die ewiges Leben verspricht, verlockend?
Was macht das Leben schön?
Wie will ich sterben?
Was kann an einem Leichenschmaus / Tröster / Trauerfeier alles passieren?

Freuen Sie sich auf einen spannenden und gefühlvollen Abend.

-----------------------------------

12. März 2019 19.00 Uhr

Mitgliederversammlung der Hospiz-Initiative Melle e.V.

Ort : Bayrischer Hof Melle - Bahnhofstrasse 14  - 49324 Melle

 

------------------------------------------------

16.Februar 2019 10.00- 15.00 Uhr

Fortbildung des Teams im Heimathaus Gesmold zum Thema " Fremd- und Selbstwahrnehmung in der hospizlichen Arbeit"

Refernetin ist : Diakonin, Supervisorin und Seelsorgerin an der Med. Hochschule Hannover

Frau  Barbara Denkers

Veranstaltungsort : Heimathaus Gesmold - An der Else 6 - 49326 Melle Gesmold

 

 

 

Auf der 850 Jahr Feier der Stadt Melle im Juni 2019

Ein paar Impressionen von unserem Stand

 

 

 

 

 

Hospiz-Ausbildungskurs für acht neue Mitstreiterinnen im April erfogreich abgeschlossen

Text:

Hier der link :   Ausbildungskurs Text .pdf

Photos:

Die "Neuen" sind da / Abschluss Ausbildung 2018/19

Die "Neuen" sind da

 

Vortrag Herr Dr. Udo Baer  "Kriegserbe in der Seele"  06.02.2019

Download : Audio-Mitschnitt

Hier der link :   Audio Mitschnitt.mp3

Download : Scipt / Hand out

Hier der link : Handout_Kriegskinder-Kriegserbe_in_der_Seele_UB_20190206.pdf

 

Photos:

 

 

 

 

06. Februar 2019 19.00 Uhr

Vortrag  "Kriegserbe in der Seele"

Vortrag mit Dr.Udo Baer im Forum Melle Mühlenstrasse 39 a